Bilder aus der Bauphase

IMG_3114small

Die ersten Bestellungen – wo ist nur die Anleitung??

Der Pufferspeicher kommt:

IMG_0599_small IMG_0601_small

… und braucht ein Fundament, da der Estrich mit 1100kg wohl nicht fertig wird.IMG_0604_small

Der Keller vorher,

IMG_0034small

und währenddessen.

IMG_0615_small IMG_0665_small

Alle Teile und noch viel mehr finden ihren Platz: Pufferspeicher, Druckausgleichsgefäß und Wasserfilterpatrone farblich aufeinander abgestimmt…

Der Druck auf den Leitungen hält! Die Pumpen, Mischer und Heizkreisregler der UVR laufen und die Anlagendaten sind schon im Netz verfügbar (zuhause…).

Nächster Bauabschnitt:

Das Pelletlager ist fertig, die Verrohrung weiter gewachsen.

image003  IMG_0010_small IMG_0004small

Das Pelletlager von innen: Die Einblasrohre kommen aus der Garage drüber.

IMG_0006small image008 image013

Der Schornstein wächst: Bauzeit überraschenderweise nur 2 1/2 Tage alleine, als Anfänger!

IMG_0019small image015 IMG_0020_small

Der Kessel ist da: Hurra! Dank exzellenter Anleitung ist der Aufbau kein Problem.

image001

Testbefüllung mit Sackware. Inbetriebnahme klappt! Noch ein paar Kabel legen und etwas UVR programmieren.

Am 7.10.13 nimmt der Schornsteinfeger die Anlage ab und hat keine wesentlichen Einwände. Puuhh! Natürlich fehlen noch: Isolierung der Rohre und Brandschutztür, aber der Rest passt.

14.10.2013: Die neue Heizung läuft zum ersten mal voll automatisch: Anforderung, Ansaugung, Zündung, 3h Kessellaufzeit, Abschalten, Heizkreise bedienen, Nachtabsenkung. Alles geht!

Und wie soll´s weiter gehen?

Mit der Solaranlage, weiteren 8 Heizkörpern und der Warmwasserbereitung.

Ausserdem Leistungsdaten ins Netz.